Breadcrumbs


Suchen




 

Projektwoche Wasser – Verdrängung – Auftrieb – Dichte           Klasse 4

(Woche vom 14.8.17 bis 18.8.17)

In der 2. Schulwoche der 4. Klassen führten wir am Montag, dem 14.08.2017 unsere Einführung in das Thema durch. Die Schüler

wurden mit dem Forscher Galileo Galilei bekannt gemacht und

erfuhren etwas über das 1. eiserne Passagierschiff der Welt

die „Great Britain“.

Am Dienstag bearbeiteten die Schüler in Partnerarbeit Aufgaben an 12 Stationen zum Thema: „Warum schwimmt ein riesiges, schweres Schiff?“

Kleine Experimente mussten in Eigenverantwortung umgesetzt werden, zuvor stellten wir dazu Vermutungen an und prüften dann die Ergebnisse.

Die Auswertung und Vorstellung der Ergebnisse mit eigenen Erklärungen folgten dann am Mittwoch. Wesentliche Erkenntnisse wurden im Forscherbuch zusammengefasst.

Würfel aus verschiedenen Materialien wogen die Schüler im Klassenverband und verglichen ihr Gewicht. Daraus schlussfolgerten wir neue Erkenntnisse, was schwimmt und was sinkt. An einigen Knobelaufgaben konnten die Schüler ihre erworbenen Kenntnisse anwenden.

Wie ein U – Boot funktioniert klärten wir ganz zum Schluss am Donnerstag.

In einer kleinen Lernzielkontrolle bewiesen die Schüler am Freitag, ob sie ihre Kenntnisse auch richtig formulieren konnten und wendeten Gelerntes an verschiedenen Beispielen zu den Themen an.

Am 18.8.17 meinte es das Wetter sehr gut mit uns. Alle Schüler fanden es toll, dass wir auch in unserem Freibad die Erkenntnisse zur Verdrängung, zum Auftrieb und zur Dichte bei lustigen Spielen festigen konnten.

Nachfolgenden 4. Klassen wünschen wir dazu viel Spaß.

Eure Klasse 4a und 4b

 

JD800004 JD800021 JD800023